Charaktererstellung von Jason

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gemli.

  • Name: Jason Gambell


    Alter: 23


    Nationalität: USA


    Religion: Katholisch


    Sprachen: Englisch, Polnisch



    Jason wurde 1997 in den USA, genauer in Kalifornien geboren. Er war ein typisches Kind in einer typischen mittelständischen-Amerikanischen Familie. Jason ist Einzelkind und wuchs unter guten Verhältnissen auf, seine Mutter war Krankenschwester und sein Vater war Soldat. Als Jason 8 Jahre alt war, veränderte sich sein Leben schlagartig. Sein Vater wurde nach Polen versetzt, seine Mutter und er gingen mit ihm. Nur schwer konnte Jason sich an die neuen Umstände gewöhnen, er kannte weder Sprache, Leute oder Kultur. Zudem war er Einzelkind und musste jede neue Situation alleine meistern. Schon länger hatte er den Wunsch Geschwister zu haben, doch jetzt wo er in einem fremden Land, ganz allein war, ohne jemanden an den er sich wirklich wenden konnte, wurde dieser Wunsch noch stärker. Und so nahmen die Dinge ihren Lauf, Jason kappte sich immer weiter ab, verbrachte viel Zeit allein nach der Schule, ging in den Wald und an Orte wo er ganz allein für sich war. In der Schule lief es auch nicht wirklich besser, er war immer der Außenseiter, immer derjenige der allein war. Durch die wachsende Abneigung die er erfuhr verstärkte es seine Soziale Abkopplung.

    Die Jahre verstrichen und Jason erreichte schon bald den höchsten Bildungsabschluss den man in Polen machen konnte, daraufhin fing er an Biologie zu studieren. Schon immer hatte er Interesse an der Natur und wie sie funktionierte, ein in sich geschlossenes System was perfekt ineinander übergreift. Zur selben Zeit wurde klar das seine Eltern in Polen bleiben würden, sie hatten gefallen an der europäischen Art zu Leben gefunden und wollten diese Lebensweise nicht mehr missen. Jason verärgerte dies, trotzdessen das er sich nun gut in seine neue "Heimat" zurechtgefunden hatte, war sein wirkliches Ziel zurück nach Kalifornien zu gehen und sich dort ein gutes Leben aufzubauen. Als dieser Traum zerplatzte, steigerte sich seine verbittertheit und seine einzige Zuflucht sah er in seinem Studium und dem Interesse an der Natur. Weitere Jahre vergingen und Jason schloss mit überaus guten Ergebnissen sein Biologie Studium ab, kurz darauf fing er an in seinem Fachgebiet an zu Forschen und machte quasi sein Hobby zum Beruf. Obwohl man meint das Forscher viel verdienen, sah die Realität anders aus, das Gehalt war in Polen um einiges geringer als das in den USA, sein Wunsch zurück nach Kalifornien zu ziehen war nun Platz 1 seiner To do Liste. So fing er an zu sparen. Aber wie wir alle wissen, kam etwas dazwischen was sein Vorhaben um einiges komplizierter gemacht hat....

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.